Digitale Volumentomographie (DVT)

 
Seit neuestem besitzen wir einen digitalen Volumentomograph (DVT). Dieses Gerät ermöglicht uns dreidimensionale Einblicke in die Strukturen des Kopfes. Wir sind dadurch in der Lage den Mund- und Kieferbereich dreidimensional in jeder Ebene zu beurteilen.

Konventionelle Röntgenaufnahmen sind zweidimensionale Summationsaufnahmen, die nicht in allen Situationen für eine genaue Diagnostik ausreichen. Hier bringt die dritte Dimension entscheidende Vorteile für Sie als Patienten:

  • maximale Sicherheit bei Operationen in schwierigen Bereichen (Darstellung von Nerven und anderen wichtigen anatomischen Strukturen möglich)
  • optimale diagnostische Möglichkeiten durch dreidimensionale Planung (navigierte Implantatchirurgie)
  • minimalinvasive Eingriffe
 
IMG Orthophos SL 3D Product Image 5 RGB 1600x966 edited
IMG Orthophos SL 3D Product Image 1 RGB 1600x1446

Ihre Vorteile bei der Nutzung eines 3D-Röntgen:


  • Diagnostik zur Erhaltungsfähigkeit erkrankter Zähne
  • Veränderungen des Kieferknochens (zum Beispiel Zysten)
  • Lagebeurteilung von Weisheitszähnen und deren Bezug zum Gesichtsnerv und der Kieferhöhle
  • Implantatplanung in der 3D Simulation
  • exakte Positionierung von Zahnimplantaten
  • Einschätzung des Knochenangebots und der Knochenbeschaffenheit vor der Implantatversorgung
  • Aufsuchen von Wurzelkanälen in der Endodontologie
  • Beurteilung von Wurzelkanalanzahl sowie Wurzelkanalverlauf besonders bei mehrwurzeligen Zähnen
  • Darstellung des Zahnhalteapparates und des Knochenverlaufes in der Parodontologie
  • Feststellung von Kieferhöhlenerkrankungen
  • skelettale Diagnostik in der Kieferorthopädie

Die Kosten für ein DVT trägt in der Regel keine gesetzliche Krankenkasse!

Gerne übernehmen wir auch für Kollegen die Erstellung und Befundung eines DVT.
 
 
 
realisiert von bekalabs Webmedien mit editly